Vasil'ev, Vasilij Pavlovič (1818-1900)

Biodata

Vasil'ev, Vasilij Pavlovič (Васильев, Василий Павлович) (*20. Februar 1818 in Nižnij Novgorod (4. März a.St.), †27. April 1900 in Sankt-Petersburg (10. Mai a.St.)). - Variante Namensschreibungen: Wassiljew, Wassili Pawlowitsch; Vassilief, Vasilij P. - 1837 schloss Vasil'ev sein Studium an der Abteilung für orientalische Sprachen an der historisch-philologischen Fakultät der Universität von Kasan ab. 1840 ging er für die russisch-orthodoxe Gesandtschaft nach Beijing, wo er Sanskrit, Chinesisch, Mongolisch, Tibetisch und Mandschurisch lernte. In Beijing verbrachte er neun Jahre, 1850 verließ er die chinesische Metropole und ging nach Rußland zurück. 1851 wurde er Professor an der Universität von Kasan. 1855 wurde er Professor an der Universität von Sankt Petersburg. 1866 wurde Vasil'ev korrespondierendes Mitglied und 1886 Vollmitglied der Petersburger Akademie der Wissenschaften.

Lit.: [VIAF ID:97099290]. • Wikipedia [ru].